BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 15.03.2020 08:00 Uhr

Berlin und Hessen verschärfen Vorsichtsmaßnahmen

Berlin: Wegen der Ausbreitung des Coronavirus werden auch in Deutschland die Beschränkungen strenger. Der Berliner Senat ordnete am Abend an, öffentliche und private Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen ab sofort zu verbieten. Kneipen, Bars, Spielhallen und Clubs sollen ebenso geschlossen sein wie Kinos, Fitnesscenter, Theater und Konzerthäuser. In den späten Abendstunden fuhr die Polizei Kneipen ab, um die Maßnahme durchzusetzen. Auch Hessens Landesregierung hat am Abend alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern verboten. Von heute an werden alle Museen des Landes für das Publikum geschlossen und Aufführungen an den hessischen Staatstheatern eingestellt. In allen Bundesländern sind ab Montag die Schulen und Kindertagesstätten geschlossen. Nach den Zahlen des Robert-Koch-Instituts vom Abend ist die Zahl der bestätigten Infektionen in Deutschland auf fast 3.800 angestiegen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 15.03.2020 08:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Merkel appelliert, bei Corona-Regeln nicht nachzulassen
  • Spahn und Giffey zu Corona-Pandemie: "Jetzt konsequent bleiben"
  • Corona-Ticker: Italien trauert um 100 Ärzte
Darüber spricht Bayern