BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 20.07.2021 07:00 Uhr

Berchtesgadener Land beseitigt Flutschäden - Kabinett spricht über Hilfsgelder

Bad Reichenhall: Weil im Berchtesgadener Land die Gewässerpegel wieder auf Normalhöhe sind, hat das Landratsamt den Katastrophenfall jetzt aufgehoben. In den vom Hochwasser getroffenen Gemeinden wird weiter aufgeräumt, dort stehen große Sperrmüllcontainer bereit. Die Schulen und Kindergärten im Landkreis sind wieder geöffnet - die Bahnstrecke Bad Reichenhall-Berchtesgaden bleibt aber gesperrt. Auch im Straßenverkehr gibt es Einschränkungen. Bei einem Besuch gestern Abend sagte Bayerns Bau- und Verkehrsministerin Schreyer, ihr Ministerium werde alles tun, um die Infrastruktur wieder in Gang zu bringen. Mit den Folgen der Flutkatastrophe wird sich am Vormittag auch das bayerische Kabinett beschäftigen. Dann ist auch mit ersten Informationen zu rechnen, wie genau den vom Hochwasser betroffenen Bürgern geholfen werden soll.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 20.07.2021 07:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Ticker: Testpflicht für Urlaubsheimkehrer startet
  • Berchtesgadener Land verschärft Corona-Regeln
  • Hohe Temperaturen: Grönland-Eis schmilzt massiv
Darüber spricht Bayern