BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 20.07.2021 08:00 Uhr

Berchtesgadener Land beseitigt Flutschäden

Bad Reichenhall: In den bayerischen Hochwassergebieten entspannt sich die Lage: Im Berchtesgadener Land sind die Gewässerpegel wieder auf Normalhöhe, das Landratsamt hat um Mitternacht den Katastrophenfall aufgehoben. Schulen und Kindergärten im Landkreis sind heute wieder geöffnet - die Bahnstrecke Bad Reichenhall-Berchtesgaden bleibt aber gesperrt. Auch die Lage an der Donau zwischen Regensburg und Passau hat sich entspannt. In Passau sind die Pegel auf Meldestufe zwei gesunken, in Regensburg gilt mittlerweile nur noch Meldestufe eins. In Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gehen in den Flutgebieten die Aufräumarbeiten weiter. Einsatzkräfte suchen weiter nach Vermissten und gleichen dazu auch Gästelisten in Hotels und Unterkünften ab.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 20.07.2021 08:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Urlaub in Europa: Diese Regeln gelten am Reiseziel
  • ADAC: Mehr Stau in den Sommerferien als vor Corona
  • Bayern verlängert Corona-Maßnahmen - Söder fordert "klare Linie"
Darüber spricht Bayern