Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 16.06.2019 04:00 Uhr

Bei Unwettern in Frankreich und der Schweiz sterben zwei Frauen

Lyon: Bei Unwettern in Frankreich und der Schweiz sind zwei Menschen getötet worden. Im französischen Département Haute-Savoie starb eine 51-jährige Deutsche auf einem Campingplatz in Taninges, als ein Baum auf ihr Wohnmobil krachte. Woher in Deutschland die Frau stammt, ist nicht bekannt. Im Genfer See ertrank eine Frau, nachdem ihr Boot während eines Sturms gekentert war, teilte die Polizei mit. Die Unwetter wüteten gestern vor allem in der französichen Region Auvergne-Rhone-Alpes. In der Schweiz war vor allem der Westen betroffen.

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • E-Scooter in Bayern: Von Verkehrswende keine Spur
  • Johnson droht mit Neuwahlen: Der Brexit liegt wieder mal auf Eis
  • Pflegebetrug: Großangelegte Razzia in Südbayern
Darüber spricht Bayern