BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 02.05.2021 14:00 Uhr

Bei Mai-Demos in Berlin sind fast 100 Polizisten verletzt worden

Berlin: Nach den Ausschreitungen bei den Demonstrationen zum 1. Mai kommt scharfe Kritik vom Berliner Innensenator Geisel. Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten und blinde Zerstörungswut hätten nichts mit politischem Protest zu tun, sagte Geisel bei einer Pressekonferenz. Nach seinen Angaben wurden fast 100 Beamte verletzt, mehr als 350 Personen wurden festgenommen. Zunächst waren die Demos gestern ruhig verlaufen. Allerdings kam es im weiteren Verlauf zu heftigen Zusammenstößen zwischen der Polizei und Protestierenden, vor allem aus den Reihen des sogenannten Schwarzen Blocks. Nach Angaben der Veranstalter gab es auch auf Seiten der Teilnehmer Dutzende Verletzte. Die Kundgebung war um 21 Uhr offiziell abgebrochen worden.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 02.05.2021 14:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • "Verantwortungslos": Viel Kritik an Impfstoff-Freigabe
  • Corona: Mehr Impfreaktionen durch Kombination zweier Impfstoffe?
  • Diese Corona-Regeln gelten am Vatertag in Bayern
Darüber spricht Bayern