BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 09.06.2021 15:00 Uhr

Behörden in Hessen ermitteln gegen 20 Polizisten wegen Volksverhetzung

Frankfurt am Main: Polizeipräsident Bereswill hat sich vor kurzem zu den Rechtsextremismus-Vorwürfen gegen eine Gruppe hessischer Polizisten geäußert. Demnach wird gegen 20 Beschuldigte ermittelt. Bei sechs von ihnen wurden laut Bereswill Durchsuchungen durchgeführt. Drei der verdächtigten Polizisten trugen demnach Führungsverantwortung, der sie nicht nachgekommen sein sollen. Fast alle Beschuldigte waren nach Angaben des Polizeipräsidenten in Frankfurt tätig. Sie sind nun vorläufig im Zwangsurlaub oder vom Dienst suspendiert. Bereswill kündigte an, die Vorwürfe rückhaltlos aufzuklären und nannte die Integrität der Polizei ein immens hohes Gut. Den Polizisten wird vorgeworfen in rechtsextremen Chatgruppen volksverhetzende Inhalte verbreitet und Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen vewendet zu haben.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 09.06.2021 15:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern