BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 14.02.2020 13:00 Uhr

Beeinträchtigungen in München wegen Sicherheitskonferenz

München: In der Landeshauptstadt macht sich die Sicherheitskonferenz schon vor ihrem Start bemerkbar. Seit dem Morgen sind in der Innenstadt mehrere Straßen gesperrt; Parken ist an vielen Stellen verboten. Rund 4.000 Polizisten sind bis Sonntag im Einsatz. Begleitet wird die Sicherheitskonferenz wieder von mehreren Demonstrationen. Die größte ist für morgen geplant. Dann werden 4.000 Teilnehmer erwartet. Die Sicherheitskonferenz wird in einer Stunde von Bundespräsident Steinmeier eröffnet. Der Leiter, Wolfgang Ischinger, hat vorab die deutsche Außenpolitik deutlich kritisiert: Deutschland müsse sich auch militärisch mehr engagieren. In Bezug auf den Krieg in Syrien sprach Ischinger im Bayerischen Rundfunk von einem politischen und moralischen Versagen der Europäer.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 14.02.2020 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Ticker: Vorerst keine Finanzhilfen für Italien
  • Exodus der Helfer: Häusliche Pflege steht vor dem Kollaps
  • Corona-Etikette: Soziale Nähe trotz physischer Distanz
Darüber spricht Bayern