BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Nachrichtenarchiv - 22.02.2021 16:00 Uhr

Bayerns Schulöffnungen sorgen für getrübte Freude

München: Die Freude über die Rückkehr von weiteren Kindern an Schulen und Kitas wird in einigen bayerischen Regionen von wieder steigenden Corona-Infektionszahlen getrübt. Gerade in den Städten und Landkreisen, in denen die Werte um die entscheidende Inzidenz von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen einer Woche liegen, gab es zum Wochenstart große Verunsicherung bei Eltern, Lehrern und Kindern. Über dem kritischen Inzidenzwert von 100 lagen im Freistaat nach Angaben des Robert Koch-Instituts heute die Städte Nürnberg, Passau, Hof und Weiden in der Oberpfalz sowie die Landkreise Cham, Bayreuth, Schwandorf, Passau, Kulmbach, Neustadt an der Waldnaab, Hof, Wunsiedel und Tirschenreuth. In Nürnberg müssen die meisten Schülerinnen und Schüler schon ab morgen wieder von zu Hause aus lernen. Wegen der hohen Zahl an Corona-Neuinfektionen wird es laut Oberbürgermeister König wieder weitgehend Distanzunterricht geben.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 22.02.2021 16:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern