BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 14.09.2020 23:00 Uhr

Bayern pumpt mehr Geld in die Hightech-Forschung

München: Bayern will angesichts der Corona-Krise mehr Geld in die Wirtschaft und die Forschung investieren. Deshalb hat die Staatsregierung ein weiteres Hilfsprogramm aufgelegt. In Wissenschaft und Forschung sollen in einem halben Jahr 1.800 neue Stellen ausgeschrieben werden. Weitere 900 Millionen Euro werden dafür benötigt. Ministerpräsident Söder sprach von einem echten Turbo für die Wissenschaft in Bayern. Vorgesehen sind eine Reihe regionaler Forschungsschwerpunkte. In Augsburg soll Wasserstoffforschung angesiedelt werden, ebenso in Nürnberg und Herzogenaurach. Auf dem Gelände des bisherigen Michelin-Werks in Bamberg wird ein so genannter „Clean Tech Park“ entstehen. In München, Erlangen und Nürnberg sind Zentren zur Erforschung der Quanten-Computertechnik geplant.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 14.09.2020 23:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern