BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 28.07.2020 13:45 Uhr

Bayerisches Kabinett beschließt Corona-Test-Strategie

München: Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus hat die Staatsregierung eine Test-Strategie beschlossen. Wie Staatskanzleichef Herrmann nach der Kabinettssitzung mitteilte, stehen landwirtschaftliche Betriebe mit Erntehelfern, Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber und Urlaubsrückehrer im Fokus. Letztere werden laut Herrmann an den Flughäfen München und Nürnberg verpflichtet auf das Virus getestet, wenn sie in Risikoländern waren. Auch an den Bahnhöfen München und Nürnberg sowie an den bayerisch-österreichischen Grenzübergängen Walserberg, Pocking und Kiefersfelden werden Testzentren eingerichtet. Dort sollen sich Reisende freiwillig testen lassen können. Staatskanzleichef Herrmann sprach von einem Angebot an diejenigen, die aus Risikogebieten kommen. Er wies darauf hin, dass diese ohne Corona-Test gemäß der aktuellen Rechtslage zwei Wochen in Quarantäne müssen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 28.07.2020 13:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • BR24Live: Scholz tritt für SPD als Kanzlerkandidat an
  • Söder fordert Doppeltests für Reise-Rückkehrer
  • Fußball und Corona: Wann dürfen die Fans zurück in die Stadien?
Darüber spricht Bayern