BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 29.06.2020 14:00 Uhr

Bahn-Preise sinken wegen Steuersenkung

Berlin: Die Deutsche Bahn reduziert ab Juli im ICE und IC die Preise. Wie der Staatskonzern mitteilte, werden die Tickets im Zuge der Mehrwertsteuersenkung um 1,9 Prozent billiger. Demnach kostet das günstigste Spar-Ticket auf Fernstrecken dann 17,50 Euro. Auch die Bahncards werden günstiger. Zudem sollen ab Mitte Juli die Bordrestaurants mit Bedienung wieder öffnen. Bei Speisen und Getränken wirkt sich die Mehrwertsteuersenkung ebenfalls aus. Die Bahn reduziert hier die Preise um 2,5 Prozent. Im Nahverkehr mit den zahlreichen Verkehrsverbünden und der Beteiligung der Kommunen ist das Vorgehen dagegen uneinheitlich. In einigen Regionen wird die Senkung weitergegeben, obwohl sie häufig nur wenige Cent ausmacht. Andere Verkehrsunternehmen machen das nur teilweise oder finanzieren damit die Hygiene-Maßnahmen mit.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 29.06.2020 14:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Warum Röttgen Söder die Kanzlerschaft zutraut
  • Tierschützer demonstrieren vor Bauernhof in Bad Grönenbach
  • Rabbiner in München verfolgt und beleidigt - Kritik an Zeugen
Darüber spricht Bayern