Nachrichtenarchiv - 22.09.2022 23:00 Uhr

Baerbock ruft Russland zur Beendigung des Krieges auf

New York: In einer emotionalen Rede hat Außenministerin Baerbock an die russische Regierung appelliert, den Krieg in der Ukraine sofort zu beenden. An die Adresse Putins gewandt sagte Baerbock wörtlich: "Beenden Sie das Leiden in der Ukraine, hören Sie auf, ihre eigenen Bürger in den Tod zu schicken. Beenden Sie den Getreidekrieg, der den Hunger weltweit vergrößert, insbesondere im Süden." Die Teilmobilmachung Russlands zeige deutlich, dass es nicht um eine sogenannte Spezialoperation gehe, sondern um einen Aggressionskrieg mit Kriegsverbrechen, Folter und Vergewaltigungen. An der Sicherheitsratssitzung hatte auch der russische Außenminister Lawrow teilgenommen. Er warf dem Westen vor, sich mit Waffenlieferungen direkt in den Krieg einzumischen und dadurch zur Konfliktpartei zu werden. Nach seiner mit 90-minütiger Verspätung gehaltenen Rede verließ Lawrow den Saal, ohne die Stellungnahme der anderen Ratsmitglieder anzuhören.

Sendung: Bayern 2 Nachrichten, 22.09.2022 23:00 Uhr