BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 18.11.2020 12:00 Uhr

Automarkt bricht im Oktober ein

Brüssel: Für die europäische Autoindustrie bleibt 2020 ein Krisenjahr. Kurz nach dem ersten Monatszuwachs des Jahres im September sind die Vorzeichen auf dem EU-Neuwagenmarkt schon wieder negativ: Im Oktober wurden EU-weit knapp 954.000 Pkw neu zugelassen, das sind knapp 8 Prozent weniger als im Oktober. Der Herstellerverband ACEA führt den Rückgang auf neue Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zurück, vor allem weil in vielen Ländern die Autohäuser geschlossen sind. Besonders deutlich wird der Einbruch des Automarktes mit Blick auf das vergangene Jahr: Im Vergleich zu 2019 ist der Markt um 27 Prozent eingebrochen. Besonders groß ist das Minus in Spanien, Italien und Frankreich. In Deutschland liegt es bei knapp 24 Prozent.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 18.11.2020 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern