BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 26.06.2020 22:00 Uhr

Auswärtiges Amt verschickt Rechnungen für Rückholaktion

Berlin: Die Bundesregierung hat veröffentlicht, mit welchen Kosten die Reisenden rechnen müssen, die wegen der Corona-Pandemie aus dem Ausland zurückgeholt werden mussten. Wie das Auswärtige Amt mitteilte, müssen die rund 67.000 Betroffenen zwischen 200 und 1.000 Euro pro Flug aufbringen. Damit werden 40 Prozent der Gesamtkosten von insgesamt 94 Millionen Euro gedeckt. Die Höhe der Rechnung hängt davon ab, von wo aus die Touristen zurückgeflogen werden mussten. Rechnungen erhalten nur die Reisenden, die mit eigens von der Bundesregierung gecharterten Maschinen nach Deutschland gebracht wurden oder mit angekauften Sitzplatzkontingenten geflogen waren.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 26.06.2020 22:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • BR24-Umfrage: Jeder dritte Bayer plant keinen Sommerurlaub
  • Rundschau Nacht - live im Netz
  • Urlaub in Corona-Zeiten: So ist die Lage in europäischen Ländern
Darüber spricht Bayern