BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 18.10.2020 09:00 Uhr

Auseinandersetzungen wegen Corona-Regeln eskalieren immer häufiger

Berlin: Die Auseinandersetzungen über geltende Corona-Regeln in Deutschland werden nach Ansicht der Polizeigewerkschaften immer aggressiver geführt. Der Vize-Chef der Gewerkschaft der Polizei, Radek, sagte, wenn Beamte Maßnahmen durchsetzen wollen, komme es zu Widerstand. Das fange an mit Beleidigungen, dann werde gepöbelt, gespuckt, angehustet. Auch der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Wendt, weist darauf hin, dass zunehmend offen und aggressiv gegen Einsatzkräfte vorgegangen werde. Vor allem die Maskenpflicht und das Abstandsgebot sorgen laut den Polizeigewerkschaften immer wieder für Streit.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 18.10.2020 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hitzige Debatte über Lockdown in Deutschland
  • Über Inzidenzwert 200: Fünf Corona-Hochburgen in Bayern
  • Corona-Ausbruch im Krankenhaus: 600 Mitarbeiter in Quarantäne
Darüber spricht Bayern