BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 17.07.2021 10:15 Uhr

Arbeitgeberpräsident wünscht sich Impf-Aufrufe vor der Tagesschau

Berlin: Arbeitgeberpräsident Dulger hat vor einem nachlassenden Impftempo in Deutschland gewarnt. Es müsse aufgepasst werden, dass das Erreichte nicht verspielt werde, sagte Dulger in einem Interview. Konkret schlug er vor, dass sich Bundespräsident Steinmeier oder Bundeskanzlerin Merkel vor den 20-Uhr-Nachrichten an die Bürger wenden und für das Impfen werben. Das wäre ein gutes Signal, so der Arbeitgeberpräsident. - In Bayern sind laut Robert-Koch-Institut - Stand gestern - 43,4 Prozent der Menschen vollständig geimpft. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Freistaat bei 10,2. Die bayerischen Landratsämter wollen mit Sonderaktionen, mehr Bürgerinnen und Bürgern ohne Termin ein Impfangebot machen. So auch an diesem Wochenende etwa in den Landkreisen Hof oder Starnberg.

Quelle: BR24 Nachrichten, 17.07.2021 10:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Söder sieht Aiwanger auf dem Weg ins Abseits
  • "Sind Sie geimpft, getestet oder genesen?"
  • Länder drängen auf Vorteile für Geimpfte
Darüber spricht Bayern