BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 16.10.2020 19:45 Uhr

Anti-Terror-Fahnder ermitteln nach brutaler Attacke bei Paris

Paris: In einem Vorort der französischen Hauptstadt ist es zu einer tödlichen Attacke mit möglicherweise islamistischem Hintergrund gekommen. Am Nachmittag stach ein Angreifer in Conflans-Sainte-Honorine auf offener Straße auf einen Mann ein und enthauptete ihn. Über die konkreten Umstände liegen noch keine übereinstimmenden Berichte vor. Der Täter soll laut Augenzeugen auf Arabisch "Gott ist groß" gerufen haben. Der Angreifer soll von der Polizei angeschossen worden sein, einigen Berichten zufolge, starb er inzwischen an seinen Verletzungen. Die Anti-Terror-Fahnder der Pariser Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Erst vor einigen Wochen hatte es vor dem ehemaligen Redaktionsgebäude des Satiremagazins "Charlie Hebdo" eine Messerattacke gegeben. Frankreich wird seit Jahren von islamistischen Anschlägen erschüttert - dabei starben mehr als 250 Menschen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 16.10.2020 19:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hitzige Debatte über Lockdown in Deutschland
  • Über Inzidenzwert 200: Fünf Corona-Hochburgen in Bayern
  • Corona-Ausbruch im Krankenhaus: 600 Mitarbeiter in Quarantäne
Darüber spricht Bayern