BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 19.11.2020 00:00 Uhr

Anklage fordert Höchststrafe im Prozess um Terroranschlag von Halle

Magdeburg: Der Attentäter von Halle soll nach dem Willen der Anklage für den Rest seines Lebens hinter Gitter. Vor dem Oberlandesgericht Naumburg hat die Bundesanwaltschaft in ihrem Plädoyer eine lebenslange Freiheitsstrafe für den Angeklagten gefordert sowie anschließende Sicherungsverwahrung. Am 9. Oktober 2019 hatte der Rechtsextremist versucht, die Synagoge in Halle zu stürmen und die Menschen darin zu töten. Nachdem dies misslungen war, erschoss er eine Passantin und einen Gast in einem Imbiss.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 19.11.2020 00:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern