Nachrichtenarchiv - 25.01.2023 06:00 Uhr

Andrea Tandler sitzt offenbar wegen Steuervergehen in U-Haft

München: Andrea Tandler, die Tochter des ehemaligen CSU-Generalsekretärs Gerold Tandler, sitzt offenbar in Untersuchungshaft. Wie die Staatsanwaltschaft dem BR auf Anfrage mitteilte, seien die Beschuldigten T. und N. gestern Nachmittag festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt worden. Den Namen Andrea Tandler und ihres Geschäftspartners wollte die Staatsanwaltschaft nicht bestätigen. Zum Sachverhalt hieß es nur, es handele sich um steuerrechtliche Vorwürfe, die Gegenstand eines bereits länger geführten Ermittlungsverfahrens seien. Zuvor hatten die "Süddeutsche Zeitung" und die "Welt" über die Festnahmen berichtet. Tandler war in die Schlagzeilen geraten, weil sie vor drei Jahren den Kauf von Corona-Schutzmasken an den Staat vermittelt und dafür eine Millionen-Provision erhalten haben soll. Im Untersuchungsausschuss des Landtags hatte sie die Aussage verweigert.

Sendung: Bayern 2 Nachrichten, 25.01.2023 06:00 Uhr