BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 01.07.2020 01:00 Uhr

Am heutigen 1. Juli treten mehrere Gesetzesänderungen in Kraft

Berlin: Um Mitternacht sind mehrere Gesetzesänderungen für Arbeitnehmer und Verbraucher in Kraft getreten. Zum heutigen 1. Juli sinkt die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent. Der ermäßigte Satz, zum Beispiel auf Lebensmittel, geht von 7 auf 5 Prozent zurück. Beides gilt für sechs Monate und soll in der Corona-Krise helfen, die Wirtschaft anzukurbeln. Die 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen ab heute höhere Altersbezüge: Im Westen liegt das Plus bei knapp 3,5, im Osten bei 4,2 Prozent. Für ungelernte Hilfskräfte in der Altenpflege steigt der Mindestlohn. Außerdem wird das LKW-Fahrverbot ausgeweitet: bis Ende August dürfen Laster auch samstags zwischen 7 und 20 Uhr die meisten Autobahnen nicht befahren. Auf diese Weise sollen die Strecken in der Hauptreisezeit entlastet werden.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 01.07.2020 01:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Warum Röttgen Söder die Kanzlerschaft zutraut
  • Rabbiner in München verfolgt und beleidigt - Kritik an Zeugen
  • "Racial Profiling" bei der Polizei: Kritik an Seehofer wächst
Darüber spricht Bayern