BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 23.05.2020 06:00 Uhr

Altmaier will nach Lufthansa-Rettung schnellen Wiederausstieg des Staats

Berlin: Bundeswirtschaftsminister Altmaier sieht die geplante Staatsbeteiligung an der Lufthansa nur als vorübergehend an. Er sagte der "Saarbrücker Zeitung", der Staat werde sich so schnell wie möglich wieder zurückziehen, damit die Fluggesellschaft dann alleine zurechtkommt. Das gelte auch für ähnliche Fälle, über die in Zukunft möglicherweise auch noch Entscheidungen getroffen werden müssten. Altmaier verteidigte zudem noch einmal den geplanten Einstieg des Staates. Die Lufthansa, so der Minister, sei ein starkes Unternehmen, das durch die Corona-Krise unverschuldet in größte Schwierigkeiten gekommen sei. Über Details des Rettungspakets zwischen dem Bund und der Lufthansa wird nach Angaben Altmaiers weiter intensiv verhandelt. Vorgesehen ist, dass der Staat dem Konzern mit insgesamt neun Milliarden Euro unter die Arme greift.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 23.05.2020 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern