Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 11.07.2019 23:00 Uhr

Altmaier äußert sich verhalten optimistisch über Zollstreit mit USA

Washington: Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat sich verhalten optimistisch geäußert, dass der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA gelöst werden kann. Nach einem Gespräch mit dem US-Handelsbeauftragten Lighthizer sagte Altmaier, man wolle an einer Lösung arbeiten. Wörtlich fügte er hinzu: "Die Zeit arbeitet gegen uns." Für Deutschland ist es nach den Worten Altmaiers von herausragender Bedeutung, dass US-Strafzölle für die Einfuhr von Autos aus der EU vermieden werden. Die Chancen bezifferte der CDU-Politiker auf 50 Prozent. Von solchen Strafzöllen wären insbesondere Autobauer wie BMW, Daimler und VW betroffen.

Quelle: B5 Aktuell, 11.07.2019 23:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Neuer BMW-Chef - diese Aufgaben erwarten Oliver Zipse
  • Flugzeug-Absturz im Wettersteingebirge: Drei Tote
  • Fridays-for-Future-Proteste: Greta Thunberg spricht in Berlin
Darüber spricht Bayern