BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 25.10.2020 08:30 Uhr

Afghanisches Militär tötet ranghohen Al-Kaida-Anführer

Kabul: Eine Spezialeinheit der afghanischen Streitkräfte hat nach eigenen Angaben den ranghohen Al-Kaida-Anführer al-Masri getötet. Wie der Inlandsgeheimdienst über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, erfolgte der Einsatz zur gezielten Tötung des Ägypters in der zentralafghanischen Provinz Ghazni. Nähere Einzelheiten wurden bisher nicht bekannt. Al-Masri soll die Nummer Zwei der Al-Kaida in Südasien gewesen sein und stand auch auf der Liste der meistgesuchten Terroristen der US-Bundespolizei FBI. Die Behörde beschuldigte ihn der Unterstützung einer ausländischen Terrororganisation und der Verschwörung zur Tötung von US-Bürgern.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 25.10.2020 08:30 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Nach BVB-Sieg: FC Bayern ist zum 31. Mal Deutscher Meister
  • FC Bayern: Chronologie der 31. Meistersaison
  • Hier dürfen die Biergärten am Montag in Bayern öffnen
Darüber spricht Bayern