BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 20.11.2020 11:15 Uhr

AfD entschuldigt sich für Störaktion - CDU und FDP attackieren die Partei scharf

Berlin: In einer aktuellen Stunde hat sich der Bundestag am Vormittag mit einer Störaktion der AfD im Parlament befasst. Für die FDP kritisierte deren parlamentarischer Geschäftsführer, Buschmann, die AfD wolle die Institution des Bundestages in den Schmutz ziehen, weil sie das Parlament hasse. Die Demokratie sei aber wehrhaft gegen ihre Feinde, innerhalb und außerhalb des Parlaments. Vorgestern hatten rechte Aktivisten, die auf Einladung mehrerer AfD-Abgeordneter im Bundestag waren, Parlamentarier beschimpft. Dafür entschuldigte sich AfD-Fraktionschef Gauland zu Beginn. Für die Unionsfraktion sagte deren Parlamentarischer Geschäftsführer Grosse-Brömer, die AfD verachte den Parlamentarismus. Das Rednerpult des Bundestages sei für die AfD nur eine Kulisse für Effekthascherei und Video-Clips, so Grosse-Brömer. Die parlamentarische Arbeit hingegen verweigere die AfD.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 20.11.2020 11:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern