BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 23.11.2020 00:00 Uhr

3.200 Infizierte bei Corona-Massentest gefunden

Bozen: Bei einem dreitägigen freiwilligen Corona-Massentest in der norditalienischen Provinz Südtirol sind mehr als 3.200 Infizierte ermittelt worden. Insgesamt ließen sich mehr als 343.000 Bürgerinnen und Bürger auf das Virus testen. In der Provinz Bozen-Südtirol leben etwa eine halbe Million Menschen. Der Abstrich war für die Bevölkerung kostenlos, die Landesregierung will durch die Massentests die zweite Corona-Welle brechen. Ziel war es, Infizierte ohne Symptome zu entdecken. Sie gelten als gefährliche Ansteckungsquelle. Kritiker bemängelten, dass die genutzten Antigen-Schnelltests nicht verlässlich genug seien.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 23.11.2020 00:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Weihnachtsferien starten in Bayern früher
  • US-Wahl: Trump macht Weg frei für Amts-Übergabe an Biden
  • Zweite Corona-Welle: Intensivpersonal schlägt Alarm
Darüber spricht Bayern