BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 11.01.2021 08:00 Uhr

15-km-Radius: Brandl will Handy-Daten auslesen lassen

München: Um den 15-Kilometer-Radius zu überwachen, hat der Präsident des Bayerischen Gemeindestages, Brandl, vorgeschlagen, die Bewegungsprofile von Handys auszulesen. So könne man treffsicher feststellen, wo sich Menschen aufhalten, sagte er im BR. Man müsse eben jetzt entscheiden, was wichtiger sei: der Gesundheitsschutz oder der Datenschutz. Die bayerische Polizei wird laut Innenminister Herrmann die 15-Kilometer-Regel kontrollieren - und zwar vor allem an beliebten Ausflugsorten. Bei einem Verstoß droht ein Bußgeld von 500 Euro. Brandl hält solche Kontrollen jedoch nur für schwer umsetzbar: Die Polize habe begrenzte Ressourcen, sagte er - und jede Regelung sei letztlich nur so gut, wie sie auch überwacht werden könne.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 11.01.2021 08:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Ticker: Corona-Ausbruch bei Airbus
  • Corona-Demo in München trotz Ausgangssperre
  • Israel schottet sich ab: Flüge wegen Corona-Mutationen gestoppt
Darüber spricht Bayern