2

Wiesn-Maß Maß Bier auf dem Oktoberfest heuer über elf Euro

Die Maß Bier auf dem Oktoberfest wird dieses Jahr in manchen Zelten erstmals über elf Euro kosten. Die Wiesn-Wirte legen die Preise fürs Bier fest. Ihr Hauptargument für die Preiserhöhung ist die höhere Umsatzpacht, die die Wirte an die Stadt München zahlen müssen.

Stand: 13.06.2018

Symbolbild: Bierpreis Oktoberfest | Bild: picture-alliance/dpa/Ralph Peters

Heuer wird der Preis für eine Maß Bier auf dem Oktoberfest erstmals in manchen Zelten über elf Euro liegen. Hauptgrund für die vergleichsweise starke Anhebung ist die höhere Umsatzpacht, die die Wirte an die Stadt zahlen müssen. Die erst im vergangenen Jahr eingeführte Angabe steige im Vergleich zum Vorjahr sogar um 53 Prozent, sagte Wirtesprecher Peter Inselkammer.

Bier um 3,57 Prozent teurer als im Vorjahr

Die gastronomischen Betriebe haben dem Referat für Arbeit und Wirtschaft die von ihnen geplanten Getränkepreise für die Wiesn 2018 mitgeteilt. Eine Festbier wird heuer zwischen 10,70 Euro und 11,50 Euro kosten. Das sind durchschnittlich 3,57 Prozent mehr als im Vorjahr. 2017 reichte die Preisspanne von 10,60 Euro bis 10,95 Euro.

Alkoholfreie Getränke auf dem Oktoberfest ebenfalls teurer

Die Durchschnittspreise der alkoholfreien Getränke betragen pro Liter für Tafelwasser 8,72 Euro (Vorjahr 8,73 Euro), Spezi 9,80 Euro (Vorjahr 9,64 Euro) und für Limonade 9,27 Euro (Vorjahr 9,55 Euro).

Den Getränkepreise auf dem Oktoberfest legen die Wirte fest

Die Getränkepreise werden nicht von der Landeshauptstadt München festgelegt. Die Stadt überprüft als Veranstalterin des Oktoberfestes jedoch die von den Gastronomen genannten Preise auf ihre Angemessenheit. Dazu wird ein Vergleich mit den Preisen der gastronomischen Großbetriebe im Stadtgebiet München vorgenommen. Diese Preise liegen beim Bier aktuell zwischen 5,50 Euro und 10,40 Euro pro .


2