BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Wirsberg-Gymnasium
Bildrechte: Wirsberg-Gymnasium

Wirsberg-Schüler freuen sich über ihren Preis

Per Mail sharen

    Würzburg: Bayerischer Filmpreis für Wirsberg-Gymnasiasten

    Beim diesjährigen "Bayerische Kinder & Jugend Filmfestival" hat das Filmteam des Würzburger Wirsberg-Gymnasiums einen Preis gewonnen. Der dreiminütige Stummfilm "Es rappelt im Karton" holte eine von acht mit jeweils 500 Euro dotierten Auszeichnungen.

    Per Mail sharen
    Von
    • Sylvia Schubart-Arand

    Das Würzburger Wirsberg-Gymnasiums freut sich über einen Preis beim diesjährigen "Bayerische Kinder & Jugend Filmfestival" (BKJFF). Die Entscheidung ist am vergangenen Wochenende gefallen. Insgesamt 68 Filme konkurrierten dieses Jahr um die wichtigsten Filmpreise für Nachwuchsfilmemacher in Bayern. Insgesamt wurden acht Preise in verschiedenen Kategorien verliehen, die jeweils mit 500 Euro dotiert sind. Das Finale konnte aufgrund von Corona nicht wie geplant als Abschlussgala in Würzburg stattfinden. Stattdessen wurde die Ehrung als Livestream im Internet übertragen.

    Film an einem Wochenende produziert

    Die Achtklässer mit ihrer Kursleiterin Sabine Blum-Pfingstle haben den dreiminütigen Stummfilm "Es rappelt im Karton" im Herbst 2019 unter der Regie von Dorothea Kemmer an nur einem Wochenende entwickelt und abgedreht. Darum geht es: Ein riesiger Karton steht, wie aus dem Nichts, im Keller des Wirsberg-Gymnasiums. Im Laufe des Films verschwinden in diesem Karton immer wieder Gegenstände, aber auch ganze Personen. Da ist doch ein Loch im Boden, oder?

    Gymnasium bietet Filmarbeit seit 25 Jahren an

    Die Jury begründet ihre Entscheidung: "Es ist ein richtig gut gemachter Stummfilm, der sich durch viele gut gewählte Kameraeinstellungen und einen gekonnten Schnitt auszeichnet. Die dazu passende Musik zauberte uns über die gesamten zweieinhalb Minuten ein Grinsen ins Gesicht." Schulleiterin Christine Martin freut sich über den Erfolg des Filmteams: "Wir sind total glücklich über den Preis". Am Wirsberg-Gymnasium wird konsequent und erfolgreich Filmarbeit betrieben und hat mittlerweile seit über 25 Jahren Tradition. Schüler haben auch schon internationale Preise, unter anderem in Tokio, eingeheimst. Alle ausgezeichneten Filme sind bis 26. Juli im Internet unter www.bkjff.de zu sehen.

    Filmfestival alle zwei Jahre

    Das "Bayerische Kinder & Jugend Filmfestival" findet alle zwei Jahre statt, unter normalen Umständen jedes Mal in einer anderen bayerischen Stadt. Es zeigt die besten Arbeiten junger Filmschaffender aus ganz Bayern. Das Preisgeld wird vom Freistaat Bayern gestiftet.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!