BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Wo ist die Pippi Langstrumpf der Gegenwart? | BR24

© picture-alliance / dpa

Ein Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur, auch mit Blick auf Familien- und Geschlechterbilder: Astrid Lindgrens "Pippi Langstrumpf"

Per Mail sharen

    Wo ist die Pippi Langstrumpf der Gegenwart?

    Nach Einschätzung von Beobachtern der Kinder- und Jugendliteratur herrscht auf dem deutschen Buchmarkt eine auffällige wie auch durchaus fragwürdige Geschlechter-Trennung: Es gibt Bücher für Jungen und für Mädchen. Von Astrid Mayerle

    Per Mail sharen

    Immer wieder wird die Buchproduktion zum Tummelplatz für Gender-Klischees: da Bonbon-farbene Einhorngeschichten oder Detektivinnen beim Model-Casting, dort Fantasy-Kriege und heroische Helden. Es gibt völlig getrennte Buchwelten, auch zu sehen an Klassikern wie den "drei Fragezeichen", denen die "drei Ausrufezeichen" als weibliches Pendant gegenüber stehen.

    Mädchen in der Nebenrolle

    Auch die Erzählformen weisen oft in diese Richtung: In den ausgewiesenen Mädchenbüchern etwa wird den Protagonistinnen nicht selten eine Nebenrolle zugewiesen, etwa als Pferdepflegerin bei einem Hollywood-Dreh. Experten im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur fragen angesichts dieser Entwicklung, ob es heute eigentlich noch Figuren wie etwa Pippi Langstrumpf gibt, eigenwillige Charaktere, die mit klassischen Konventionen und Normen fröhlich brechen.

    Ausnahmebücher

    Und natürlich gibt es solche Figuren, seit langem schon und immer wieder. Sie sind zu finden in den Programmen der anspruchsvollen Verlage im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur, darunter Gerstenberg, Hanser, Beltz & Gelberg oder Oetinger. Auch die alljährliche Nominierungsliste für den Deutschen Jugendliteraturpreis liefert eine gute Orientierung. Nominiert und schließlich prämiert werden zu Recht die Ausnahmebücher, in unterschiedlichen Kategorien.

    Allerdings wird dabei insgesamt wiederum ein nur kleiner Teil der Buchproduktion ausgezeichnet. Dennoch ermöglichen diese Geschichten, für Kinder wie für Jugendliche, spannende literarische Blicke auf die Gesellschaft, auf wandelnde Familien- und Geschlechterbilder.