BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Warum sich Lautakrobat Martin O. selbst "Stimmentänzer" nennt | BR24

© Bayern 2

Er spielt Schlagzeug mit seiner Stimme, Trompete, elektrische Geige und Bass. Er kann er Oper, Rap und Jazz. Am Wochenende tritt Martin O. in Bernried am Starnberger See auf – uns hat er vorab schon ein paar Kostproben seiner Kunst gegeben.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Warum sich Lautakrobat Martin O. selbst "Stimmentänzer" nennt

Er spielt Schlagzeug mit seiner Stimme, Trompete, elektrische Geige und Bass. Er kann Oper, Rap und Jazz. Am 14. Juli trat Martin O. in Bernried am Starnberger See auf – uns hat er vorab schon ein paar Kostproben seiner Kunst gegeben.

Per Mail sharen
Teilen

Er ist ein musikalischer Grenzgänger, ein Solist, der mit seiner Stimme jede Menge Instrumente, hohe und tiefe, rockige, poppige und jazzige Stimmen erklingen lässt. Beim Bernrieder Musikfestival tritt Martin O., der mit bürgerlichem Namen Martin Ulrich heißt, in einer spannenden Konstellation auf: mit dem Geiger Max Grosch und dem Diogenes Quartett. So kommen Klassik, Jazz und Stimmkunst zusammen. Eine außergewöhnliche Erfahrung für den Stimmentänzer, der noch nie in dieser Konstellation gespielt hat. Joana Ortmann hat mit dem Lautakrobaten, der sich lieber "Stimmentänzer" nennt, gesprochen und ihm einige Töne entlockt .

Joana Ortmann: Es ist interessant, dass Sie "Stimmentänzer" zu sich sagen. Oft heißt es "Akrobat". Ist das Ihnen wichtig?

Martin O: Ja, "Stimmentänzer" ist natürlich etwas poetischer. Und das ist mir wichtig. "Stimmenakrobat" klingt so nach Trainingsanzug und vierfachem Salto. Mache ich nicht. Ich mache nur den dreifachen. Aber mit dem Stimmentänzer das ist wahrscheinlich etwas, was mich gut beschreibt. Weil ich wirklich tanze. Ich tanze in der tiefen Stimme, ich hab' ne Bassstimme, ich hab' ne ganz hohe Stimme, ich mache ganz verschiedene Sachen. Und wenn man sich das so anhört und vielleicht mal die Augen schließt, dann hört man das Tanzen, die ganze Stimme. Und das kommt dann von einem Laien und das ist dann wirklich ein Solotanz, der sich dann zu einem Companion Tanz aufbaut.

So klingen Martin O.s Stimmentänze: Die Audios (oben im Bild und hier unten) anhören für Kostproben.

© Bayern 2

Martin O. im Interview mit der kulturWelt

Beim Bernrieder Musikfestival wird der Stimmentänzer Martin O. zu erleben sein, zusammen mit dem Diogenes Quartett und Jazz Violinist Max Grosch: Sonntag, 14. 7. 19:00 Uhr

Verpassen war gestern, der BR Kultur-Newsletter ist heute: Einmal die Woche mit Kultur-Sendungen und -Podcasts, aktuellen Debatten und großen Kulturdokumentationen. Hier geht's zur Anmeldung!

Die tägliche Dosis Kultur – die kulturWelt als Podcast. Hier abonnieren!