Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Wagner-Karikaturen-Ausstellung in Bayreuth | BR24

© B5 Kultur

Noch bevor die Bayreuther Festspiele eröffnen, zeigt das historische Museum in Bayreuth die Ausstellung "Friede seinem Wähnen". Zu sehen sind Karikaturen und Illustrationen von Matthias Ose zu Richard Wagners Zeit in Bayreuth.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wagner-Karikaturen-Ausstellung in Bayreuth

Noch bevor die Bayreuther Festspiele eröffnen, zeigt das historische Museum in Bayreuth die Ausstellung "Friede seinem Wähnen". Zu sehen sind Karikaturen und Illustrationen von Matthias Ose zu Richard Wagners Zeit in Bayreuth.

Per Mail sharen
Teilen

Drei Wochen, bevor die Bayreuther Festspiele starten, wird im historischen Museum in Bayreuth eine Wagner-Karikaturen-Ausstellung eröffnet. Die Ausstellung "Friede seinem Wähnen" zeigt etwa 30 Karikaturen und Illustrationen aus dem Leben des Komponisten in Bayreuth, gezeichnet von Matthias Ose.

Auch wenn Wagner das Haus Wahnfried wegen der Missverständnisse mit Handwerkern als "Ärgersheim" bezeichnet hatte, hatte er hier die letzten elf Jahre seines Lebens mit seiner Frau Cosima, fünf Kindern und mehreren Hunden verbracht. Die teilweise kuriosen Momente nimmt der Karikaturist auf und zeigt Wagner beispielsweise beim Dirigieren im Liegen, beim Handstand in seiner Lieblingskneipe, beim Orgel spielen oder beim Wandern mit seiner Frau Cosima.

"Mich faszinieren sein Charakter und sein Leben, so wie es verlaufen ist – kreuz und quer durch Europa, durch alle Höhen und Tiefen. Dazu kommen seine Frauengeschichten, sein Umgang mit Geld und seine Neigung zu Akrobatik, die er seinen Gästen vorgeführt hat. Was er erlebt hat und wie er es erlebt hat – das zu karikieren, hat sich aufgedrängt." Matthias Ose, Künstler

Die Aquarell-Federzeichnungen sind sehr farbenfroh und stammen aus verschiedenen Ausstellungen der vergangenen 25 Jahre.

Ausstellung im historischen Museum

Die Ausstellung im historischen Museum in Bayreuth ist bis zum 15. September zu sehen. Gleich nebenan können sich Besucher das Original-Wagner-Zimmer aus dem Schloss Fantaisie in Eckersdorf (Lkr. Bayreuth) anschauen, in dem Wagner in seiner Anfangszeit gewohnt hat.