BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Verkauf für Ein-Euro-Tickets für "Das Sams" in Feuchtwangen | BR24

© BR

Die Feuchtwanger Kreuzgangspiele wollen auch Menschen ins Theater bringen, die es sich sonst nicht leisten können. Deshalb gibt es nur heute für eine Sondervorstellung von "Eine Woche voller Samstage" Tickets für einen Euro.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Verkauf für Ein-Euro-Tickets für "Das Sams" in Feuchtwangen

Die Macher der Feuchtwanger Kreuzgangspiele wollen auch Menschen ins Theater bringen, die es sich sonst nicht leisten können. Deshalb gibt es nur heute für eine Sondervorstellung des Kinderstücks "Eine Woche voller Samstage" Tickets für einen Euro.

Per Mail sharen
Von
  • Markus Balek
  • Florian Deglmann

In Feuchtwangen startet heute (24.02.21) der Vorverkauf für die Ein-Euro-Vorstellung des "Sams – eine Woche voller Samstage" nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Paul Maar. Die Aufführung soll am 13. Mai im Rahmen der diesjährigen Feuchtwanger Kreuzgangspiele stattfinden.

Nur heute die Ein-Euro-Tickets

Die Ein-Euro-Vorstellung des Kinderstücks sei für Menschen gedacht, die sonst nicht ins Theater gingen oder es sich nicht leisten könnten, sagte eine Sprecherin des Kulturbüros dem BR. Karten für die Ein-Euro-Vorstellung am 13. Mai gibt es aber nur heute telefonisch unter 09852 / 90 444. Die Hotline ist ab 9.00 Uhr freigeschaltet.

Vorstellungen des Kinderstücks bis in den August

Weitere Spieltermine für "das Sams" und seine Wunschpunkte, Herrn Taschenbier, Frau Rotkohl und Herrn Oberstein sind bis Mitte August geplant. Die Vorstellungen des "Sams – eine Woche voller Samstage" sollen im Rahmen der diesjährigen Kreuzgangspiele Feuchtwangen stattfinden. Regie bei dem Stück mit Musik führt Lennart Matthiesen. Die Premiere des bekannten Stoffs, der auch schon verfilmt wurde, ist für den 8. Mai geplant.

Theater hoffen auf Wiedereröffnung

Derzeit haben Theater und andere Kultureinrichtungen noch zu, einige Festivals sind wegen der Corona-Krise bereits abgesagt. Dennoch hofft die Branche, bald wieder öffnen zu können und hat diverse Hygienekonzepte vorgelegt. Auch in Feuchtwangen gebe es derzeit "mehrere Szenarien, die wir durchdenken. Je nachdem, wie sich die Situation entwickelt, werden wir reagieren", so Maria Wüstenhagen vom Kulturbüro Feuchtwangen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!