Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Trauer um Schauspielerin Hannelore Elsner | BR24

© BR

Die Schauspielerin Hannelore Elsner ist im Alter von 76 Jahren gestorben.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Trauer um Schauspielerin Hannelore Elsner

Die Schauspielerin Hannelore Elsner ist tot. Elsner, die in Burghausen geboren wurde und in München aufgewachsen ist, starb nach Angaben des Familienanwalts am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit.

Per Mail sharen

Die Schauspielerin Hannelore Elsner ist am Ostersonntag überraschend im Alter von 76 Jahren verstorben. Der Familienanwalt Matthias Prinz bestätigte dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) Berichte über den Tod der Schauspielerin.

"Als Anwälte der Familie von Hannelore Elsner haben wir die traurige Pflicht, der Öffentlichkeit mitzuteilen, dass Hannelore Elsner überraschend schwer erkrankt und am Ostersonntag friedlich eingeschlafen ist. Wir bitten, aus Respekt vor der Privatsphäre der Familie von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen, zumal zu weiteren Details keine Stellung genommen wird." Matthias Prinz, Anwalt der Familie Elsner

Trauer um die gebürtige Bayerin Hannelore Elsner

Hannelore Elsner hatte in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen mitgespielt, sie erhielt den Deutschen Filmpreis und weitere Auszeichnungen. Elsner wurde am 26. Juli 1942 im bayerischen Burghausen nahe der österreichischen Grenze geboren, später wuchs sie im nahen Neuötting auf, bevor die Familie nach München zog.

"Für mich war Hannelore Elsner eine große Abenteuerin, die sich mit Neugier, Hingabe und Tapferkeit in jede Rolle und in ihr Leben gestürzt hat. Ich werde sie sehr vermissen." Doris Dörrie, Autorin und Regisseurin

Auch der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder äußerte sich zum Tod von Hannelore Elsner.

Hannelore Elsner war zwölf Jahre lang "Die Kommissarin"

Die Schauspielerin war eine gefeierte Charakterdarstellerin in der deutschen Filmlandschaft. Seit Jahrzehnten zog sie ein großes Publikum in ihren Bann. Von 1994 bis 2006 verkörperte sie in der ARD-Fernsehkrimiserie "Die Kommissarin" die Kriminalhauptkommissarin Lea Sommer, die in insgesamt 66 Folgen in Frankfurt am Main bzw. Hamburg ermittelte. Zuletzt war Hannelore Elsner im Kino in Kirschblüten & Dämonen sehen.

Elsner befand sich in Dreharbeiten zu einer ARD-Produktion

Trotz ihrer schweren Erkrankung stand Hannelore Elsner für einen neuen ARD-Spielfilm mit dem Titel "Lang lebe die Königin" vor der Kamera. Das Ende der Dreharbeiten hat die Schauspielerin nicht mehr erlebt. Die zuständige BR-Redakteurin Claudia Simionescu äußerte sich: "In Hannelore Elsner haben wir eine einzigartige Schauspielerin verloren. Wir sind tief betroffen und mit unseren Gedanken heute ganz bei ihrer Familie. Die Dreharbeiten zum genannten Film sind nicht ganz abgeschlossen. Wir bitten um Verständnis, dass wir zu diesem Zeitpunkt noch keine Aussage darüber machen können, wie es mit dem Film weiter geht."