BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Tausende Besucher bei "Edzerdla" in Burgbernheim | BR24

© BR-Studio Franken/Matthias Rüd

Besucher auf der "Streuobstbühne", auf der Nachwuchskünstler auftraten

Per Mail sharen

    Tausende Besucher bei "Edzerdla" in Burgbernheim

    Mehrere Tausend Besucher haben am Wochenende das erste fränkische Mundartfestival "Edzerdla" in Burgbernheim besucht. Am Samstag und Sonntag traten rund 40 Künstler auf den drei Bühnen des Festivals auf. Von Matthias Rüd

    Per Mail sharen

    Bei "Edzerdla" waren unter anderem Kabarettist Matthias Egersdörfer, Klaus Karl-Kraus, Mäc Härder oder Frankenbarde Wolfgang Buck mit seiner Band dabei. Vor allem auf der Openair-Streuobstbühne gaben aber viele Künstler aus Mittel-, Ober- und Unterfranken zum allerersten Mal ihre Texte zum Besten.

    "Es war ein Festival, bei dem sehr viele Leute aus nah und fern da waren. Trotzdem war es eine ganz lauschige, entspannte Atmosphäre. Ich habe nur Positives gehört und bin rundum glücklich." Helmut Haberkamm, Mundart-Schriftsteller und Organisator des 'Edzerdla'

    Allein im Vorverkauf hatten sich schon 1.500 Mundartfans ihre Karten gesichert. Neben dem Bühnenprogramm konnten sich die Besucher von Schauspielern durch die Streuobstwiesen führen lassen. Kerwaburschen aus allen fränkischen Bezirken führten zusammen einen Tanz auf.

    Zweites Mundartfestival kommt

    Der Sonntag wurde von einem ökumenischen Gottesdienst eröffnet, bei dem die liturgischen Texte in fränkisch übersetzt worden waren. Nach dem Erfolg des ersten fränkischen Mundartfestivals "Edzerdla" ist eine Wiederauflage nach den Worten von Organisator Haberkamm wahrscheinlich. Genaue Planungen dafür gibt es aber noch nicht.