BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Tatort-Kommissar Tilo Prückner ist tot | BR24

© pa/dpa

Trauer um Schauspieler Tilo Prückner

10
Per Mail sharen

    Tatort-Kommissar Tilo Prückner ist tot

    Der Schauspieler und ehemalige Tatort-Kommissar Tilo Prückner ist tot. Der gebürtige Augsburger starb bereits am Donnerstag in Berlin im Alter von 79 Jahren, wie seine Agentin unter Berufung auf die Familie sagte.

    10
    Per Mail sharen

    Trauer um Tilo Prückner. Der bekannte Schauspieler starb am Donnerstag in Berlin im Alter von 79 Jahren. Das gab seine Agentin unter Berufung auf die Familie heute bekannt. Der gebürtige Augsburger ist durch viele TV-Rollen bekannt.

    Kommissar im Hamburger Tatort

    So ermittelte Tilo Prückner als Oberkommissar Eduard Holicek von 2001 bis 2008 an der Seite von Kommissar Jan Casstorff im Hamburger Tatort.

    Prückner wurde einem breiten Publikum auch durch viele Nebenrollen in weiteren Fernsehsendungen bekannt, etwa in den Krimiserie "Kommissarin Lucas" (ZDF) und "Adelheid und ihre Mörder" (Das Erste). Eine Hauptrolle spielte er seit 2015 in der ARD-Serie "Rentnercops".

    Für seine Rolle in "Bomber & Paganini" an der Seite von Mario Adorf erhielt er 1976 den Deutschen Darstellerpreis.

    Vielbeschäftigt bis ins hohe Alter

    Über mangelnde Angebote konnte der Mann mit dem markanten Schnauzer nicht klagen, bis ins hohe Alter war sein Terminkalender voll. Ob "Kluftingerkrimi", die "Ostwind"-Filme oder eben der ZDF-Dauerbrenner "Kommissarin Lucas" - Prückner war gefragt.

    Das Älterwerden nahm der Schauspieler mit Humor. Früher sei er der Jüngste am Set gewesen, heute eben der Älteste, hatte er der Deutschen Presse-Agentur anlässlich seines 75. Geburtstages gesagt. Oft war Prückner in eher kleineren Rollen zu sehen. Die Vorliebe für kauzige Typen hatte er während seiner langjährigen Karriere nicht verloren.

    Schauspielausbildung in München

    Diese begann der gebürtige Augsburger mit fränkischen Wurzeln nach Abitur und abgebrochenem Jura-Studium Anfang der 60-er Jahre mit einer Schauspielausbildung in München. Prückner ist Mitbegründer der Schaubühne Berlin, spielte am Schauspielhaus Zürich und gastierte am Bayerischen Staatsschauspiel.

    Ende 2013 veröffentlichte Prückner seinen ersten Roman, "Willi Merkatz wird verlassen".

    Und wenn Prückner gerade nicht vor der Kamera stand? Dann freute er sich, seine Familie und insbesondere seine beiden Enkel treffen zu können. Auf roten Teppichen war er seltener anzutreffen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!