BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Sylvester Stallone kündigt neuen "Rambo" für 2019 an | BR24

© dpa

Sylvester Stallone als "Rambo"

Per Mail sharen

    Sylvester Stallone kündigt neuen "Rambo" für 2019 an

    "Etwas Großartiges wird kommen" heißt es von Hollywood-Altstar Stallone: Für den Herbst nächsten Jahres kündigte er den fünften Teil der "Rambo"-Saga an. Er selbst will wieder einen Kriegsveteranen spielen. Teil 4 kam 2008 heraus. Von Peter Jungblut

    Per Mail sharen

    US-Medien hatten bereits in der vergangenen Woche über eine neue "Rambo"-Folge spekuliert. Demnach will es Stallone als Kriegsveteran John Rambo mit den mexikanischen Drogen-Kartellen aufnehmen. Nach der Entführung einer Enkelin seines besten Freundes macht sich der betagte Held laut Drehbuch angeblich auf über die südliche Grenze der Vereinigten Staaten und sorgt dort "für Ordnung". Wie das Fachblatt "Screen daily" näher ausführt, lebt Rambo als Rancher in Arizona, schwer gepeinigt von einer posttraumatischen Belastsungsstörung. Er muss sich mit Gelegenheitsarbeiten durchschlagen und greift daher gern zu, als eine neue Aufgabe winkt. Bei seinen "Recherchen" soll Rambo demnach auf Menschenhändler treffen, die Frauen in die Prostitution zwingen.

    Zahlreiche Spekulationen seit 2009

    Filmexperten in Hollywood verwiesen darauf, dass erstens schon viele Falschmeldungen über eine mögliche Rambo-Fortsetzung in Umlauf waren, und zweitens die Zahl der genannten möglichen Gegner für eine neue Folge unübersehbar war, von Sekten bis hin zu Robotern und Monstern, wie etwa "Predator". Entsprechende Spekulationen, an denen Stallone nicht ganz unbeteiligt war, erwiesen sich 2009 jedoch als unzutreffend.

    Stallone postete schon Plakat

    Inzwischen hat Sylvester Stallone (71) Berichte über einen weiteren Teil der Filmreihe "Rambo" jedoch persönlich bestätigt. Er postete dazu eine Art Filmplakat mit dem Titel «Rambo V». Der Kinostart ist demnach im Herbst 2019 geplant. Die Action-Reihe erfreute sich in den 80er Jahren großer Beliebtheit und machte Stallone neben den "Rocky"-Filmen zum weltweiten Action-Star. Für den vierten Teil (2008) schrieb Stallone erstmals auch das Drehbuch und führte Regie. Die Dreharbeiten zum neuen Film sollen am 1. September in London, Bulgarien und auf den Kanarischen Inseln beginnen. Finanziert wird der Streifen von Millenium Media, als Produzenten sind Avi Lerner und Kevin King vorgesehen. Bei den derzeitigen Filmfestspielen in Cannes dürfte "Rambo V" bereits vermarktet werden.