BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Steinmeier würdigt politisches und musikalisches Wirken | BR24

© Reuters (RNSP)/Fabrizio Bensch

Stardirigent Kurt Masur

Per Mail sharen

    Steinmeier würdigt politisches und musikalisches Wirken

    Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat Masur als großen Künstler gewürdigt. Der verstorbene Dirigent habe in der Musik stets die Botschaft von Menschlichkeit und Verständigung gesucht.

    Per Mail sharen

    Zudem erinnerte der Außenminister auch an Kurt Masurs Rolle im Herbst 1989 - bei der "friedlichen Revolution" in Leipzig. Masur trug hier "maßgeblich zum friedlichen Ablauf des Protestes" bei.

    "Großer Humanist und engagierter Kosmopolit"

    Bundespräsident Joachim Gauck hatte in seinem Kondolenzschreiben an die Witwe, Tomoko Sakurai-Masur, den Künstler als "brillanten Musiker, großen Humanisten und engagierten Kosmopoliten" bezeichnet.

    Kurt Masur war am Samstag im Alter von 88 Jahren in Greenwich im US-Bundesstaat Connecticut gestorben. Die genaue Todesursache benannten die New Yorker Philharmoniker, die Masur von 1991 bis 2002 leitete und die die Meldung herausgaben, nicht. Der Musiker litt seit Jahren an Parkinson. Masur wurde 1927 im niederschlesischen Brieg geboren. Im Lauf seiner Karriere hatte er über 100 Aufnahmen mit etlichen namhaften Orchestern gemacht. Zuletzt lebte er in den USA.