BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Sonderausstellung über Dürers Lehrer Michael Wolgemut | BR24

© BR Fernsehen

Mit der Ausstellung "Michael Wolgemut - Mehr als Dürers Lehrer" rückt die Stadt Nürnberg den Künstler in ein neues Licht. An neun Stationen in der gesamten Altstadt sind seine Werke zu sehen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sonderausstellung über Dürers Lehrer Michael Wolgemut

In Nürnberg wurde am Donnerstagabend eine große Sonderausstellung über den Nürnberger Maler Michael Wolgemut eröffnet. Es ist die erste Einzelausstellung über den Lehrer Albrecht Dürers.

Per Mail sharen
Teilen

Unter dem Motto "Michael Wolgemut – mehr als Dürers Lehrer" startete am Donnerstagabend (19.12.19) in Nürnberg eine Sonderausstellung zum Künstler Michael Wolgemut. Wolgemut war Ende des 15. Jahrhunderts einer der wichtigsten Maler in Nürnberg und schuf bedeutende Tafelbilder, Kirchenfenstern und Druckgrafiken. Albrecht Dürer ging ab 1486 bei Wolgemut in die Lehre.

Werke aus dem Jahr 1476

An neun Stationen, darunter das Germanische Nationalmuseum und das Dürerhaus sowie sechs Kirchen, wird das Leben und Schaffen des Malers in ein neues Licht gerückt. Allein in der Nürnberger Lorenzkirche sind acht Flügelaltäre und Epithaphien aus der Wolgemut-Werkstatt zu sehen. Dazu drei monumentale Glasfenster, eines davon das Kaiserfenster, das Kaiser Friedrich III. in Auftrag gegeben hat und um 1476 entstand.

Ausstellung bis März 2020

Das Dürer-Haus widmet sich vor allem dem druckgrafischen Schaffen. Gezeigt wird u.a. die berühmte Schedel’sche Weltchronik, für die Wolgemut und sein Stiefsohn Wilhelm Pleydenwurff 1800 Holzschnitt-Illustrationen anfertigten. Die Ausstellung "Michael Wolgemut – mehr als Dürers Lehrer" wird bis zum 22. März 2020 gezeigt.

Ausstellungsorte in Nürnberg und Schwabach

Ausstellungsorte in Nürnberg sind das Albrecht-Dürer-Haus, das Germanisches Nationalmuseum, das Museum Tucherschloss, St. Lorenz, St. Sebald, die Frauenkirche, St. Jakob und Friedenskirche sowie die Stadtkirche Schwabach. Außer dem jeweiligen Museumseintritt fallen keine weiteren Kosten in den Kirchen an. Die Karte berechtigt am Tag des Erwerbs zum Besuch aller drei beteiligten Museen.

© BR

In Nürnberg eröffnete am Donnerstagabend eine große Sonderausstellung über den Nürnberger Maler Michael Wolgemut. Es ist die erste Einzelausstellung über den Lehrer Albrecht Dürers.