BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© Sebastian Gollnow/Picture Alliance
Bildrechte: Sebastian Gollnow/Picture Alliance

Karnevalstreiben in Köln

    "Sexy Intubierte": Aufregung um Böhmermanns Karneval-Tweet

    Der Andrang war groß im Kölner Kneipenviertel zur Eröffnung der Narrenzeit, und der ZDF-Moderator nutzte das für eine Kurz-Polemik, die auch prompt für Wirbel sorgte. Die einen halten seinen Wink für "geschmacklos", andere schimpfen: "Sch... drauf".

    Von
    Peter JungblutPeter Jungblut

    Er hat fraglos ein Gespür für Aufreger: Jan Böhmermann konnte es sich nicht verkneifen, den Auftakt der Karnevalssaison in Köln bitter zu kommentieren. "Alaaf! Heute als 'Sexy Krankenschwester' auf der Zülpicher Straße, an Weihnachten als 'Sexy Intubierte' in der Uniklinik!" textete er auf Twitter und unterlegte die Polemik mit entsprechenden Videobildern, auf denen sich die Massen drängeln und feiern. An Antworten mangelte es nicht. "Unser Karnevalspräsident kann da helfen - er führt ein Bestattungsunternehmen", antwortete ein Nutzer. Tatsächlich leitet der Präsident des Festkomitees des Kölner Karnevals, Christoph Kuckelkorn, ein bekanntes Beerdigungsinstitut.

    Vieler gleicher Meinung - "Bratwurstgermanen saufen sich schuldunfähig"

    Andere gestanden, sie "hassten Menschen", verlangten nach "harten Schlaftabletten", wollten gehört haben, dass sich in Köln "bald der Wohnungsmarkt entspannt" oder fragten sich, warum sie beim Betrachten der Bilder "nicht komplett durchdrehten". Auch Besonnene zeigten sich irritiert vom Kölner Treiben: "Ich bin ja eher so ne Verfechterin von 'lasst die Leute halt machen, muss jede*r selber wissen', aber dass da jetzt Tausende schunkelnd Seite an Seite stehen, während der Martins-Umzug meiner Kinder schon wieder ausfallen muss... da hört das Verständnis bei mir halt auf."

    Jedenfalls war viel Galgenhumor im Spiel: "Karneval ist, wenn sich ansonsten eher mies gelaunte Bratwurstgermanen gemeinsam schuldunfähig saufen, um schließlich in gar fröhlicher Atmosphäre ihre Aerosole mit anderen zu tauschen", so ein Kommentator. Andere stellten klar, dass Karneval in NRW ein "riesiger Wirtschaftsfaktor" sei, der nichts mit Tradition zu tun habe. Gleichzeitig sorgte die Meldung für Aufruhr, wonach NRW "Schunkeln ohne Maske" ausdrücklich erlaube, in Innenräumen allerdings nur mit 3G-plus-Regel.

    Andere meinen: "Leb dein Leben"

    Für Böhmermann gab es jedoch auch hämischen Gegenwind: "Bei solchen Bildern ist ganz klar bewiesen, dass nur diese Ungeimpften an der Verlängerung der Pandemie schuld sind. Wir sollten sie alle an den Pranger stellen und mit Kohl bewerfen", schrieb ein Follower. "Scheiß drauf, Karneval ist nur einmal im Jahr", hieß es von einem offenbar Beteiligten, ein anderer meinte: "Es ist besser, wenn die Leute draußen feiern als in geschlossenen Räumen, wo sie unbemerkt bleiben. Das ist wie ein Fußballstadion bei Wetten dass." Ein weiterer zeigte sich fatalistisch: "Und das machst du dann bis an dein Lebensende so? Mal ehrlich, wenn du zweifach geimpft bist, leb dein Leben. Besser geschützt wirst auch in 5 Jahren nicht sein."

    Kölner OB Reker empfiehlt Draußen-Feiern

    Ein Kritiker der Corona-Politik äußerte: "Ich als Hamburger war nie großer Fan des #Karneval's. Aber wenn er dabei hilft, dass die Leute wieder ihre von der Verfassung garantierten Freiheiten leben und genießen, sollte es bundesweit Karneval geben." Und jemand wollte wissen, warum sich viele über Karneval so aufregen, über die vollen Fußballstadien aber weit weniger.

    Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker schrieb: "Diejenigen die feiern wollen, sollten sich an alle geltenden Regeln halten. Persönlich empfehle ich ein Feiern an der frischen Luft. Wir müssen nach wie vor aufpassen und aufmerksam sein, um uns und andere zu schützen."

    Krankenschwester: "Soll das System explodieren"

    Medizinisches Personal wollte sich diesem Optimismus nicht anschließen: "Als Krankenschwester muss man alle gleich behandeln, aber bei solchen Bildern fällt es einem zunehmend schwerer. Die Motivation bei meinen Kollegen und mir ist weit unten mittlerweile", so eine Twitter-Nutzerin: "Soll es jetzt ordentlich explodieren das System. Man hat sich Jahre nicht ernsthaft gekümmert."

    Die BR KulturBühne – ein Platz für Konzerte, Events, Debatten und auch großes Vergnügen. Hier geht's lang!

    Aktuelle Debatten, neue Filme und Ausstellungen, aufregende Musik und Vorführungen... In unserem kulturWelt-Podcast sprechen wir täglich über das, was die Welt der Kultur bewegt. Hier abonnieren!

    Schlagwörter