BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Restaurant von Starkoch Bocuse verliert dritten Michelin-Stern | BR24

© BR

Da waren es nur noch zwei: Erstmals seit 1965 listet der Guide Michelin das Spitzenrestaurant des verstorbenen Starkochs Paul Bocuse mit einem Stern weniger. Durch die französische Spitzengastronomie geht ein Erdbeben.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Restaurant von Starkoch Bocuse verliert dritten Michelin-Stern

Da waren es nur noch zwei: Erstmals seit 1965 listet der Guide Michelin das Spitzenrestaurant des verstorbenen Starkochs Paul Bocuse mit einem Stern weniger. Durch die französische Spitzengastronomie geht ein Erdbeben.

Per Mail sharen
Teilen

Keine Frage, das Essen im Gourmet-Tempel von Paul Bocuse sei immer noch ausgezeichnet. Nur eben nicht mehr auf dem Niveau des dritten Sterns. Zu diesem Fazit kamen die Testesser des renommierten Restaurantführers "Guide Michelin" im "L’Auberge du Pont de Collonges" nahe Lyon. Daher werde der Gourmet-Tempel von Paul Bocuse in der nächsten Auflage des Restaurantführers nur noch mit zwei Sternen gelistet, wie Michelin mitteilte.

Pilgerort für Gourmets aus aller Welt

Das ist eine Zäsur in der französischen Spitzengastronomie: Seit 1965 wurde in der Küche von Paul Bocuse ungebrochen auf Drei-Sterne-Niveau gekocht. Paul Bocuse galt als Inkarnation der französischen Küche. Der Gastronomieführer "Gault&Millau" feierte ihn als "Koch des Jahrhunderts". Mit seinem Restaurant nahe Lyon hat er einen Pilgerort für Gourmets aus aller Welt geschaffen.

Bocuse selbst muss die Einbuße des dritten Sterns allerdings nicht verschmerzen: Der Starkoch starb nach langer Parkinsonerkrankung Anfang 2018 im Alter von 91 Jahren.

Nur zwei bayrische Restaurants mit 3 Sternen

Die französische Ausgabe des "Guide Michelin" erscheint am 27. Januar. Die deutschen Spitzenköche müssen sich derweil noch bis 3. März gedulden: Erst dann erscheint der "Guide Michelin" für die hiesigen Restaurants. Dann wissen auch die derzeit einzigen beiden Drei-Sterne-Köche in Bayern, ob sie weiterhin in der Top-Liga mitkochen: Das Münchner "Atelier" im Bayerischen Hof sowie der Gourmet-Tempel "Überfahrt" in Rottach-Egern am Tegernsee sind im "Guide Michelin" von 2019 die einzigen beiden Restaurants in Bayern, die mit drei Sternen ausgezeichnet sind.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!