Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Premiere mit "My Fair Lady": Bad Kissingen wird Festspielstadt | BR24

© BR

Im August 2020 werden zum ersten Mal im Innenhof des Luitpoldbades die Bad Kissinger Festspiele mit dem Musical "My Fair Lady" stattfinden. Bei einer Pressekonferenz stellt die Stadt die Festspiele vor.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Premiere mit "My Fair Lady": Bad Kissingen wird Festspielstadt

Im August 2020 feiert das Musical "My Fair Lady" im Innenhof des Bad Kissinger Luitpoldbades Premiere. Geht es nach den Veranstaltern, soll das der Auftakt für eine langjährige Festspieltradition sein.

Per Mail sharen
Teilen

In Bad Kissingen gibt es bereits den Kissinger Sommer, das Rakoczy Fest und den Kissinger Winterzauber. Jetzt soll der Kurort auch Festspielstadt werden. Im Sommer 2020 steht die Premiere des Musicals "My Fair Lady" an. Es soll der Beginn für weitere Aufführungen sein.

Festspiele sollen breites Publikum begeistern

"Mit den Festspielen wollen wir eine gemischte Zielgruppe ansprechen. Zum einen natürlich die Gäste, die hier Urlaub machen, die Bad Kissinger selber und natürlich auch die Leute aus der Region", sagt Sylvie Thormann. Sie ist Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayerische Staatsbad Bad Kissingen GmbH, die die Festspiele zukünftig ausrichten will. Besonders am Musical ist auch der Veranstaltungsort: Bei "My Fair Lady" treten die Schauspieler im Innenhof des Luitpoldbades auf.

Regisseur sucht Sänger aus der Umgebung

Das Musical inszeniert Regisseur Peter Radestock. Es wurde bereits 2014 bei den Schlossfestspielen in Amöneburg aufgeführt. Das damalige Ensemble konnten die Veranstalter nun erneut für Bad Kissingen engagieren. Zur Unterstützung sucht der Regisseur nun noch Sänger für einen Chor aus der Umgebung. Sie sollen singen, tanzen und auch kleine Sprechrollen übernehmen. Die Inszenierung von "My Fair Lady" will Radestock eher klassisch und ohne politische oder emanzipatorische Interpretationen halten.

Agentur fasst Luitpoldpark ins Auge

Der Geschäftsführer der Veranstaltungsagentur Depro, Michael Deuker, hat Bad Kissingen schon seit längerem für eine Freiluftveranstaltung im Auge. Kennengelernt hat er die Stadt als Teilnehmer der Franken Classic Rallye, deren Hauptsponsor er künftig sein wird. Langfristig träumt er sogar davon, den Luitpoldpark als Kulisse für größere Konzerte nutzen zu können.

Der Kartenvorverkauf für "My Fair Lady" beginnt am 8. Oktober. Geprobt wird dann ab Juni 2020. Die Premiere ist am 5. August. Bis 22. August sollen dann zehn Aufführungen stattfinden.