Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Polizeiorchester Bayern spielt Benefizkonzert für Sternstunden | BR24

© Bayerische Bereitschaftspolizei Tobias Epp

Das Polizeiorchester Bayern

Per Mail sharen
Teilen

    Polizeiorchester Bayern spielt Benefizkonzert für Sternstunden

    Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, bekommt Unterstützung vom Polizeiorchester Bayern. Dieses gibt ein Benefizkonzert im Kulturzentrum Aurelium in Lappersdorf. Das Geld kommt notleidenden Kindern zugute.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Das Polizeiorchester Bayern gibt am Sonntag (22.09.19) im Kulturzentrum Aurelium in Lappersdorf im Landkreis Regensburg ein Benefizkonzert. Damit engagiert sich die Bayerische Polizei mit einem neuen Großprojekt für in Not geratene Kinder. Alle Präsidien der Bayerischen Polizei wirken an einer Konzert-Tournee zugunsten von Sternstunden, der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, mit. Als oberster Verantwortlicher der Bayerischen Polizei steht Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hinter dem Projekt.

    CD mit Tournee-Programm

    Das Polizeiorchester Bayern besteht aus 45 studierten Berufsmusikerinnen- und Musikern, die sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern verstehen. Die bayernweite Tournee begann schon im vergangenen November. Zudem produziert das Polizeiorchester Bayern mit Unterstützung von Sternstunden und dem Bayerischen Rundfunk eine CD mit dem Tournee-Programm.

    Das Programm

    Ceremonial March (Jan Van der Roost)

    Ouvertüre zur Oper Wilhelm Tell (Gioachino Rossini)

    Dramatic Essay (Clifton Williams)

    Hochzeitstanz (Jacques Press)

    Of Sailors and Whales (W. Francis McBeth)

    Unsere Helden, op. 289 (Julius Fucik)

    For a Flower (Hermann Pallhuber)

    Ouvertüre zum Musical Wonderful Town (Leonard Bernstein)

    Sternstundenlied (Thilo Wolf)

    Aktion Sternstunden

    Sternstunden übernimmt seit 25 Jahren Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder - in Bayern, in Deutschland und weltweit. Der Förderverein reagiert dort, wo Not ist - schnell und unbürokratisch. Dank der Hilfsbereitschaft vieler Menschen konnte Sternstunden seit der Gründung 235 Millionen Euro sammeln und mehr als 2.900 Kinderhilfsprojekte unterstützen.

    Bei Sternstunden wird jede Geldspende ohne Abzug an bedürftige Kinder weitergegeben, da die Verwaltungskosten der Benefizaktion mit Unterstützung der Sponsoren und Partner gedeckt werden.