BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© pa/dpa/Matthias Balk
Bildrechte: pa/dpa/Matthias Balk

Die kanadische Bestseller-Krimi-Autorin Joy Fielding am 02.10.2016 in München.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie

Parallelen zum Fall Maddie McCann

Die kanadische Krimi-Autorin Joy Fielding zieht in ihrem neuen Roman "Die Schwester" Parallelen zum Fall der kleinen Maddie McCann aus England. Fielding erzählt von einem Paar und dessen Tochter, die im Urlaub aus einem Hotelzimmer verschwindet.

Per Mail sharen

15 Jahre nach dem Verschwinden meldet sich telefonisch eine Frau, die behauptet, die verschwundene Tochter zu sein.

"Der echte Fall hat den Anstoß für meine Geschichte gegeben. Die Idee, wie ein Kind entführt wird, während die Eltern beim Essen sitzen", sagte die 71-jährige Autorin. "Der Rest ist aber Fiktion."

Kontakt mit dem Ehepaar McCann habe sie nicht gehabt.

"Vermutlich wissen sie gar nicht von dem Buch - und ich bin sicher, wenn sie es wüssten, wäre es das letzte, was sie lesen wollen."

Fielding stellte das Buch heute in München vor. Sie gehört zu den erfolgreichsten Krimi-Autorinnen weltweit. Der Durchbruch gelang ihr vor 25 Jahren mit "Lauf, Jane, lauf!".


© pa/dpa/Matthias Balk

Der Roman "Die Schwester" von der kanadischen Bestseller-Krimi-Autorin Joy Fielding .