BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

O sole mio! Ein Papstkrimi von Johanna Alba und Jan Chorin

Im Krimi ist eigentlich alles erlaubt. Da ermitteln Tiere, Steinzeitmenschen oder historische Persönlichkeiten wie Mozart oder Friedrich der Große. Einmalig unter den Detektiven ist ein zeitgenössischer Papst namens Petrus. Von Erla Bartmann.

Per Mail sharen

Papst Petrus wurde erfunden von dem Münchner Ehepaar Johanna Alba und Jan Chorin, sie Kunsthistorikerin, er Historiker mit Spezialgebiet Kirchengeschichte. Das neueste päpstliche Abenteuer hat den Titel: „O sole mio“. Hier geht der Papst baden. Mit Badehose, Flossen und Taucherbrille. Ein lang gehegter Wunsch, denn er kann nicht schwimmen und lernt es heimlich an der Amalfiküste.

Ein neuer Pfarrer Braun

Dort hat Petrus einen Freund, der Gemeindepfarrer ist. Für den übernimmt er heimlich und unerkannt die Urlaubsvertretung. Petrus findet den toten Besitzer des Albergo Azzurro . Das hatte seine Glanzzeiten, als die Amalfiküste noch Treffpunkt des Jet Sets war. Der wusste, worüber Liz Taylor und Richard Burton zu streiten pflegten und dass Jackie Kennedy, im Sommer 1962 viel Zeit mit Fiat-Chef Gianni Agnelli verbrachte. Auf seinem Boot, abends beim Wein, auf vielen Partys. Es gibt Fotos und es ist ihnen schon damals eine Affäre angedichtet worden. War da was? Natürlich war da was.

Neues von den Schönen und Reichen

Stars und Legenden, der Glanz längst vergangener Zeiten, verschwundene Juwelen und ein badender Papst im Sonnenuntergang – das ergibt ein Rundum-Wohlfühl-Buch für Sommertage am Strand oder Winterabende in der Badewanne – und mehr soll es auch nicht sein.

Unsere Krimis sind Kriminalkomödien, Wohlfühlkrimis, Feel-Good-Krimis, das hat sich auch bewährt.

„O sole mio“ von Johanna Alba und Jan Chorin ist bei rororo erschienen und kostet 9,99 Euro.