BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Theater Mummpitz aus Nürnberg

Per Mail sharen

    Nürnberger Kindertheater Mummpitz erhält bayerischen Kulturpreis

    Das Nürnberger Kindertheater Mummpitz erhält den diesjährigen Preis der Bayerischen Landesstiftung. Gewürdigt wird damit vor allem die Vielfalt und die Pädagogik der Theatermacher. Es ist eines der ältesten freien Kindertheater Deutschlands.

    Per Mail sharen
    Von
    • Oliver Tubenauer
    • Julia Hofmann

    Das Nürnberger Kindertheater Mummpitz erhält den diesjährigen Preis der Bayerischen Landesstiftung. Das teilt Landtagsvizepräsident Karl Freller (CSU) mit, der auch Mitglied des Stiftungsrates ist. Das Theater Mummpitz habe unter der Leitung von Andrea Maria Erl den Anspruch, Kindern unabhängig von ihrer Vorbildung Kultur und Kunst spielerisch und gleichzeitig lehrreich näher zu bringen.  

    Pädagogisch wertvolle Kulturangebote kindgerecht inszeniert

    Das Repertoire reiche von „Jazz für Kinder“ bis hin zur Ausrichtung des europäisch-bayerischen Kindertheaterfestivals „Panoptikum“, das alle zwei Jahre im Theater Mummpitz stattfindet, heißt es zur Begründung. Das Theater Mummpitz feierte 2020 sein 40-jähriges Bestehen und gehört zu den ältesten freien Kindertheatern Deutschlands.

    10.000 Euro Preisgeld

    Die Bayerische Landesstiftung zeichnet jährlich hervorragende Leistungen in den Bereichen Kultur, Soziales und Umwelt aus. Jeder und jede Preisträger/in kann sich über ein Preisgeld von 10.000 Euro freuen. Vergeben werden die Preise als Anerkennung der hervorragenden Leistung und Arbeit, als Bestätigung für die Richtigkeit des Tuns und als Ansporn, weiterzumachen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!