Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Nürnberg probt schon mal als Kulturhauptstadt | BR24

© Bayerischer Rundfunk

Ein multikultureller und vielsprachiger Kunstboulevard gibt am Samstag schon mal einen Vorgeschmack auf Nürnberg als mögliche Kulturhauptstadt 2025. Dazu verwandelt sich die Wölckernstraße in den "Boulevard Babel".

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nürnberg probt schon mal als Kulturhauptstadt

Ein multikultureller und vielsprachiger Kunstboulevard gibt am Samstag schon mal einen Vorgeschmack auf Nürnberg als mögliche Kulturhauptstadt 2025. Dazu verwandelt sich die Wölckernstraße in den "Boulevard Babel".

Per Mail sharen
Teilen

Die Wölckernstraße wird als Foyer mit Rollrasen und Pflanzen begrünt und lädt zum Ausruhen, Essen, Austauschen, Diskutieren, Spielen und Flanieren ein, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Nürnberg. Läden, Häuser, Lokale, Hinterhöfe und Dächer werden zu Bühnen, Museen und Theatern und dienen als kulturelle und kommunikative Anlaufpunkte. Das Programm hierfür entsteht zusammen mit den Nürnbergerinnen und Nürnbergern, Anwohnerinnen und Anwohnern, Vereinen, Künstlerinnen und Künstlern, Institutionen und anderen Akteuren.

© nuernbergkultur

Boulevard Babel Projekt-Plakat

Bewerbung als Kulturhauptstadt

Nürnberg bewirbt sich als Kulturhauptstadt für das Jahr 2025 und bietet am Samstag eine Plattform für Zukunftsideen und Beteiligungsprojekte, die innerhalb der Bewerbung sowohl schon entstanden sind als auch noch realisiert werden.