BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Molli, Transpi, Lauti - ein Wörterbuch der deutschen Linken

Ines Wallrodt, Redakteurin für soziale Bewegungen beim "Neuen Deutschland", hat zusammen mit Niels Seibert unter dem Titel "Murmeln, Mumbeln, Flüstertüte" ein "Lexikon der Bewegungssprache" herausgegeben. Von Knut Cordsen

Per Mail sharen

„Murmeln, Mumbeln, Flüstertüte“ umfasst 150 Begriffe der außerparlamentarischen Linken, die hierzulande ja auch schon auf einige Jahre zurückblicken kann - siehe Wackersdorf und Startbahn West. Kein Wunder also, dass gewisse Begriffe in diesem "Lexikon der Bewegungssprache" schon etwas Patina angesetzt haben, z.B. „Stadtguerilla“. Bei manchen ("Wanne", "Bulle") fühlt man sich ein wenig wie in einem guten alten Gerhard-Seyfried-Comic, „Freakadellen und Bulletten“.

What's left vom linken Vokabular?

Im Gespräch mit "Sozusagen! Bemerkungen zur deutschen Sprache" versucht Ines Wallrodt zu ergründen, wie es kommt, dass in der linken Szenesprache so viele Begriffe auf –i enden: „Molli“ für Molotowcocktail, „Sponti“, "Zivi" für den sich in Zivil unter die Menge mischenden Polizisten. Es gibt das „Spucki“ oder „Schlecki“, also den auf Laternen zu klebenden, vorher anzuleckenden Aufkleber oder das „Flugi“, das Flugblatt, und den „Lauti“, der nichts anderes ist als der Lautsprecherwagen, auch das „Transpi“ abgekürzte Transparent.

Weiß noch wer, was "Hönkeln" heißt?

Auch Verben hat die linke Bewegungssprache hervorgebracht – „filzen“ dürfte allen vertraut sein, aber dann: auch „schottern“ im Zusammenhang mit den Castor-Transporten, aber „hönkeln“? da muss man schon bis ins Jahr 1987 zurückgehen. Modern hingegen ist das „Adbusting“.

Ines Wallrodt und Niels Seibert (Hrsg.): „Murmeln, Mumbeln, Flüstertüte. Lexikon der Bewegungssprache." Unrast Verlag. 128 Seiten. 9.80 Euro

Das Gespräch mit Ines Wallrodt hören Sie in Sozusagen! am 08.04. um 15:20 Uhr auf Bayern 2.