BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Die Philosophin Lisa Herzog erhält den Tractatus 2019 | BR24

© Hanser Verlag

Lisa Herzog lehrt u.a. an der TU München

Per Mail sharen
Teilen

    Die Philosophin Lisa Herzog erhält den Tractatus 2019

    Der namhafte Essaypreis Tractatus des Philosophicum Lech geht in diesem Jahr an die Münchner Philosophin und TU-Professorin Lisa Herzog. Die Auszeichnung bekommt Sie für ihr Buch "Die Rettung der Arbeit. Ein politischer Aufruf".

    Per Mail sharen
    Teilen

    Prekäre Jobs und permanenter Zeitdruck: Die Arbeitswelt ist nicht nur im Umbruch, viele Menschen nehmen sie auch als ungerecht wahr. Nicht weniger als "Die Rettung der Arbeit" fordert die Philosophin Lisa Herzog. Für ihr aktuelles Buch hat die Münchnerin, die an der TU München aber auch in St. Gallen, Frankfurt oder Stanford lehrt, jetzt den namhaften Essaypreis Tractatus des Philosophicum Lech gewonnen.

    Arbeit ist mehr als Lohnerwerb

    Barbara Bleisch, Mitglied der Jury des Tractatus, begründet die Wahl wie folgt: "Die Philosophin Lisa Herzog nimmt sich in ihrem Buch der Bedeutung der Arbeit im digitalen Zeitalter an. Sie zeigt überzeugend auf, dass eine kritische Auseinandersetzung mit dieser sozialen Grundkategorie weder den Unkenrufen Glauben schenken darf, dass uns die Arbeit ausgehe, weil die Roboter sie uns wegnähmen, noch den Lockrufen aufsitzen, die vom goldenen Zeitalter erzählen, in dem niemand mehr arbeiten muss. Denn Arbeit ist weit mehr als Lohnerwerb. Arbeit kann Sinn stiften, Respekt verschaffen, Zugehörigkeit vermitteln und ist damit zutiefst menschlich. Die so verstandene Arbeit will Lisa Herzog retten."

    Die feierliche Verleihung des Tractatus erfolgt am Freitag, den 27. September 2019, um 21:00 Uhr in der Neuen Kirche Lech. Das 23. Philosophicum Lech (25. – 29. September in Lech am Arlberg) widmet sich unter dem Titel "Die Werte der Wenigen. Eliten und Demokratie" einer hochaktuellen und brisanten gesellschaftspolitischen Thematik, die unter vielfältigen Gesichtspunkten von Philosophen, Soziologen und Kulturwissenschaftlern in Vorträgen beleuchtet und mit dem Publikum diskutiert wird.

    Lisa Herzogs Buch "Die Rettung der Arbeit. Ein politischer Aufruf" ist bei Hanser Berlin erschienen.

    Verpassen war gestern, der BR Kultur-Newsletter ist heute: Einmal die Woche mit Kultur-Sendungen und -Podcasts, aktuellen Debatten und großen Kulturdokumentationen. Hier geht's zur Anmeldung!

    Hörspiele, Krimis, Kinder-Angebote, Features, Dokumentationen, Gespräche und vieles mehr finden Sie in der ARD Audiothek.