BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Liam Gallagher schürt Hoffnung auf Comeback von "Oasis" | BR24

© dpa - Fotoreport

Liam (links) und Noel Gallagher von der britischen Rockband Oasis bei einer Pressekonferenz 1999 in London.

Per Mail sharen
Teilen

    Liam Gallagher schürt Hoffnung auf Comeback von "Oasis"

    Liam Gallagher, Sänger und Teil der legendären Britpopband Oasis, hat mit einem Tweet Spekulationen über eine Wiedervereinigung der Band ausgelöst. Das Netz reagiert schon mal euphorisch.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein Tweet, abgesetzt am Mittwochabend um 20 Uhr (Ortszeit) - und Musikfans auf der ganzen Welt stehen Kopf:

    "Ich habe vor, mich als Solokünstler nach dem 3. Album zur Ruhe zu setzen, da ich gerade einen Anruf von meinem Bruder erhalten habe, der mich angebettelt hat, Oasis 2022 wieder aufleben zu lassen. Wenn man an ein Leben nach der Liebe glaubt. [...] L G", schrieb Liam Gallagher auf Twitter.

    Oasis, das ist die legendär erfolgreiche und ebenso legendär zerstrittene Britpop-Band um die Geschwister Liam und Noel Gallagher. Mit Liedern wie "Wonderwall" oder "Don't look back in anger" brachte sie in den 90er Jahren Verkaufs- und Chartrekorde. Ihr 1995 veröffentlichtes Album "(What’s the Story) Morning Glory?" war weltweit erfolgreich und erhielt auch in den USA vierfach Platin.

    Die beiden Brüder Liam und Noel waren allerdings notorisch zerstritten, letztendlich zerbracht die Band 2009, nach dem sich die beiden in Paris - mal wieder - eine Schlägerei geliefert hatten. Liam ist mittlerweile als Solokünstler unterwegs und arbeitet gerade an seinem Dritten Album.

    Auf das schwierige Verhältnis der Geschwister spielt wohl auch die Formulierung "ein Leben nach der Liebe" in dem Tweet von Liam Gallagher an.

    Gerüchte um eine Wiedervereinigung von Oasis gab es schon zuvor

    Das Gerücht um die Wiedervereingung ist nicht das erste seiner Art. Schon 2014 löste Liam Gallagher mit einen Tweet riesigen Trubel aus. Damals twitterte er in fünf Tweets fünf Buchstaben, die am Stück "O A S I S" ergaben - und jagte dann ein "OASIS LG" hinterher. Auch damals folgten die Reaktionen der Fans prompt.

    "Primitive Musik von einem primitiven Menschen"

    Der Ex-Oasis-Frontmann behauptete 2010: "Ich will Noel nicht sehen. Aber wenn wir uns doch mal zufällig treffen, keine Ahnung was ich machen würde. Wahrscheinlich würde ich ihn vermöbeln."

    Auch Noel schien noch vor kurzem keine Lust auf ein Wiedersehen zu haben. Erst im August 2019 beschrieb er das Verhältnis zu seinem Bruder gegenüber einer britischen Zeitung als "sehr schlecht." Nach Liams Songs gefragt, sagte er: "Ich halte das für primitive Musik. Für primitive Menschen. Von einem primitiven Mann."

    Die Fans sind skeptisch

    Ob die Zeichen also wirklich auf Versöhnung stehen und die Fans sich begründet Hoffnung auf eine Wiedervereinigung von Oasis machen dürfen, bleibt unklar. Viele Fans sind zumindest skeptisch: "An ein Leben nach der Liebe kann ich glauben", twitterte eine Userin zurück, "aber an eine Wiedervereinigung von Oasis nicht."