BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Pläne für ein Münchner Museumsviertel

München hat außergewöhnliche Museen auf engem Raum, aber kein richtiges Museumsviertel. Schon lange will man das Kunstareal durch stadtplanerische Eingriffe als solches sichtbar machen, nun wird ein Masterplan erarbeitet. Astrid Mayerle

Per Mail sharen

Die Museen im Kunstareal ziehen viele Besucher an, Münchner und Touristen, doch als zusammengehöriges Gelände ist das Areal für sie nicht erkennbar. Das soll sich ändern. Schon seit Langem wird eine Neugestaltung diskutiert, nun entwickelt der Zürcher Landschaftsarchitekt Günther Vogt einen Masterplan für diese Neugestaltung. Vogt ist ein erfahrener Stadt- und Landschaftsplaner, er machte aus dem Platz vor der Tate Modern in London, dem Theaterplatz in Baden, dem Zürcher Münsterhof oder dem Carlsberg Areal in Kopenhagen neue urbane Räume.

"Europäische Stadt"

Das Besondere am Münchner Kunstareal ist für Günther Vogt, dass die Museen sich in einem lebendigen Quartier mit viel Wohnbebauung, kleinen Geschäfte, Cafés und Bars befinden. Das ist keine Ansammlung repräsentativer Großbauten mit Vorplätzen, sondern sei "europäische Stadt", sagt Vogt nicht ohne Pathos, "Old Europe", um es mit einem amerikanischen Ausdruck zu bezeichnen. Sein Plan soll diesen Charakter bewahren - und die Interessen der Bürger an ihrem Viertel vor jene der Touristen stellen.

"Wir sind nicht ein Schneider, der dem Kunstareal einen neuen Anzug gibt und sagt, da hängt er, zieh ihn Dir an und Du bist jemand anders, sondern es ist eher wie bei einem Archäologen, der versucht, die Qualitäten und Strukturen dieser alten europäischen Stadt im Kunstareal herauszuarbeiten, zu stärken und langfristig zu ermöglichen, dass sich die Stadt weiterentwickelt und weiterhin nutzbar bleibt." Günther Vogt

Für das Kulturjournal hat Astrid Mayerle den Landschaftsarchitekten Günther Vogt in Zürich besucht und mit ihm über die Gestaltung des Münchner Kunstareals gesprochen.
Sonntag, 8. Januar 2017, ab 18:05 Uhr, Bayern 2